Wer Kinder hat, kennt sicher dieses Kinderzimmer-Gesetz: Buntstifte unter 8 cm können nicht mehr benutzt werden! Unserer Redaktion sind auf jeden Fall sehr viele Haushalte bekannt, in denen dieses Gesetz zur Anwendung kommt. „Ich brauche unbedingt neue Buntstifte,“ hört man
die Kleinen sagen, obwohl noch so viele davon vorhanden sind – nur leider unter 8 cm.
Eine schöne Lösung ist es da, den abgewiesenen Buntstiften ein zweites Leben zu schenken. Mit diesem Vorschlag für einen Fotorahmen klappt das so schön, dass man geradezu Lust hat, sämtliche Buntstifte zu Rahmen zu verarbeiten! Im ersten Schritt werden die Buntstifte auf eine passende Länge geschnitten. Mitunter werden ja auch Buntstifte verschmäht, die länger als 8 cm sind. Der Zuschnitt gelingt am schnellsten mit einer Gartenschere. Anschließend werden, je nach Geschmack, die Stifte an einer oder an beiden Seiten angespitzt. Die Heißklebstoffpistole bringt die Stifte dann auf die Trägerplatte.