Formal reduziert auf das Wesentliche und damit auch auf nur zwei Bauelemente, steht dieser Beistelltisch Pate für die neue Bescheidenheit: Echt, klar und ohne Schnörkel. Kurzum: Design als Bauanleitung, wie wir es mögen

Damit jede Bohrung dieselbe Position an Platten und Beinen bekommt, empfehlen wir, sich eine Bohrschablone anzufertigen. Eine Bohrschablone lässt sich einfach aus einem Aluminiumwinkel (gibt es als Meterware im Baumarkt) herstellen. Dazu den genauen Sitz der Dübel darauf markieren und ein 3 mm großes Loch bohren. Die Schablone wird dann auf dem Werkstück aufgelegt und die Position des Bohrlochs mit einem Nagel durch die Schablone markiert. Die Bohrungen werden dann mit einem Holzbohrer mit Zentrierspitze ausgeführt.

Für die Herstellung unseres Kleinmöbels benötigst Du nicht sehr viel Werkzeug – dafür aber ein bisschen Fingerspitzengefühl. So benötigen die vier Beine (2,0 x 5,0 x 41,0 cm große Eichenholzleisten) jeweils oben und unten eine Gehrung mit 5 Grad. Diese sägst Du mit einer „Säge mit Tisch und Winkeleinstellung“ oder einer Gehrungssäge an.
Alternativ fragst Du in einer Tischlerei nach, ob sie Dir die 8 Schnitte schnell ausführen können. Das kostet nicht viel, erspart aber viel Arbeit. Im nächsten Schritt müssen die Schnittkanten der MDF-Platten für die Lackarbeiten abgespachtelt werden.
Tue dies vor der Herstellung der Dübelverbindungen, sonst verschließt Du hinterher die Löcher wieder mit Spachtel! Das Abspachteln ist notwendig, da sonst das MDF zuviel Lack aufsaugt.
Eine perfekte Oberfläche wird mit mehreren Schichten Sprühlack erreicht. Zwischen jeder Lackschicht die Oberfläche leicht mit Schleifpapier (Körnung 240) anschleifen.
zuviel Lack aufsaugt. Die Verbindung zwischen den vier Sitzplatten (18 mm starkes MDF in 12,5 x 12,5 cm) werden mittels Holzdübeln hergestellt. Dafür solltest Du Dir eine Bohrschablone anfertigen, wie links unten beschrieben. Sind sämtliche Dübellöcher gebohrt, kannst Du die Platten lackieren und nach angemessener Trocknungszeit (temperaturabhängig) alles verleimen. Fertig ist Dein erster Beistelltisch.

Einkaufsliste Beistelltisch