Es grünt so grün …

Es grünt so grün …

Im Frühjahr sprießt nicht nur frisches Grün – besonders beim Rasen – sondern auch die Regale der Gartencenter und Baumärtkte füllen sich mit frischen Produkten um dieses Grün in Schach zu halten – besonders beim Rasen.

 

Husqua_Li_Mäher_Location

 

Auch vom schwedischen Hersteller Husquarna gibt es einen neuen Akku-Mäher mit starken Lithium-Ionen-Akku: er heisst „LC 141 LI„. Ein Name der nicht gerade eingängig ist aber alles sagt was der Neue kann: 40 cm Schnittbreite, besagter Li-Akku und Mitglied der „100er-Serie“ von Husquarna.

Der Mäher ist kompakt und dadurch wendig, wie er überhaupt eine überlegte Ergonomie bietet. Das macht die Arbeit mit dem Mäher leichter. Hier spürt man die Erfahrungen des Herstellers aus dem Profi-Bereich. Das merkt man auch an Details wie einem Mähdeck aus Stahl, einem 36-Volt-Wechsel-Akku mit 4,2 Ah Kapazität, einem 50-Liter-Fangsack und 10-facher Schnitthöhenverstellung. Das Paket hat Gewicht – 20 Kilo. Aber zum Verstauen lässt sich der Griff platzsparend an zwei Gelenken zusammen falten.

Mit einer Akkuladung schafft man rund 450 Quadratmeter Rasen oder 20 Minuten mähen. Das lässt sich dank der „saveE-Funktion“ noch steigern, denn diese Husquarna-Funktion schont den Akku, reduziert seine Leistung, wenn nicht seine volle Kraft benötigt wird. Die volle Kontrolle hat man über ein Panel am Griff, hier findet man neben dem Haupschalter auch eine Akkuladestandsanzeige und die „saveE-Funktion“.

Was kostet der Mäher made in sweden? Für 499 Euro (UVP) könnte er bald Ihren Rasen kurz halten – leider spürt man auch hier die Herkunft vom Profi-Ausstatter. Aber dafür wird man lange Freude und einen guten Service mit diesem Mäher bekommen.

Hus_LI-Mäher_frei  Hus_Maeher_Akkufach Hus_Maeher_zusammengeklappt Hus-Maeher_Hoehenverst Hus_Maeher_Akkucontrol

Hinterlasse einen Kommentar